Heilpädagogisches Reiten ←

Heilpädagogisches Reiten

Heilpädagogisch arbeiten mit dem Pferd


Beim heilpädagogischen Reiten oder auch Arbeiten mit dem Pferd geht es um eine ganz individuelle positive Förderung des Menschen durch und mit dem Pferd. Mit den Pferden sein und unterstützende Erfahrungen für den Alltag sammeln. Hierbei steht das Erkennen, Benennen und Nutzen der eigenen Stärken im Fokus. Eine ganzheitliche, individuelle Förderung, die Maßnahmen aus Pädagogik, Psychologie und Integration mit Hilfe des Pferdes vereint.

Der ganzheitliche Ansatz, der sich hinter dem heilpädagogischem Reiten verbirgt, spricht verschiedene Ebenen der Entwicklung und der Wahrnehmung bei Kindern und aber auch bei Erwachsenen an. Das Pferd mit seinem Wesen, seiner Erscheinung und seinen Bewegungen fordert und fördert den menschlichen Körper sowohl physiologisch als auch psychologisch.

„Nicht gegen den Fehler,
sondern für das Fehlende.“
-Paul Moor-

Das Stärken des Selbstbewusstseins und die Verbesserung der Selbstwahrnehmung versuchen wir mit Hilfe der Pferde zu erarbeiten.

 

Heilpädagogisch arbeiten und reiten – Einzelstunden


Das heilpädagogische Reiten/Arbeiten bieten wir in drei Varianten an:

  • Kinder ab 4 Jahre (30 Minuten)
  • Kinder ab 6 Jahre (45 Minuten)
  • Jugendliche ab 13 Jahre und Erwachsene (60 Minuten)

30,- € / 30 Minuten Einheit
45,- € / 45 Minuten Einheit
20,- € / Vor- oder Zwischengespräch

*Die Abrechnung erfolgt zu Beginn des jeweiligen Monats im Voraus.

Heilpädagogische Förderung in Gruppen

Neben den Einzelstunden bieten wir auch Vorschulförderung mit Pferden für integrative Gruppen mit 4-6 Kindern im Vorschulalter
als Blockangebot (5 Termine) an.

Außerdem haben wir für Grundschulkinder ein Blockangebot (4 Termine) in fester Gruppe mit 6 Kindern.

Achten Sie auch unter Veranstaltungen auf unsere “Integrativen Ferientage”
Hier bieten wir immer wieder Ferienangebote zu verschiedenen Themen für Kinder und Jugendliche an.

An wen richtet sich unser Angebot?

Als eine Form der Reittherapie richtet sich das heilpädagogische Reiten an Menschen jeder Altersgruppe mit speziellem Förderbedarf. Hierzu zählen unter anderem:

  • Wahrnehmungsprobleme
  • Lernschwierigkeiten
  • Körperliche Einschränkungen
  • Sozial/emotionale Auffälligkeiten
  • Traumatische Erlebnisse
  • Und vieles mehr

Aber auch Menschen, die eine Auszeit aus ihrem Alltag benötigen und diese Zeit gemeinsam mit dem Pferd zu Entschleunigung und Entspannung nutzen möchten, profitieren vom heilpädagogischen Reiten oder Arbeiten vom Boden aus.

Infos und Anmeldung

Ann-Christin Subei
Mobil 0178 41 58 59 0